Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Der Adventsbasar in der EMA-Kirchengemeinde

Für den guten Zweck: Alle Jahre wieder...

...kommt der EMA-Basar. Am Wochenende des 30. Novembers und 1. Dezembers 2019 fand er wieder statt, der Adventsbasar der Ernst-Moritz-Arndt-Kirchengemeinde in Zehlendorf. Und das seit mehr als 50 Jahren. Nach Monaten der Planung und Vorbereitung des wahrscheinlich "größten Kirchenbasars Deutschlands", stürmten Schnäppchenjäger_innen am Samstag um Punkt 10 Uhr das Gemeindehaus, die Kirche, das Jugendhaus und die verschiedenen Zelte auf dem Gelände der Gemeinde.

Ob im kleinen Partyzelt oder im geliehenen riesigen Mehrzweckzelt: Alles, von selbstgekochter Marmelade, selbstgenähten Patchworkdecken und selbstgestrickten Pulswärmern, Schuhen, Bekleidung, Spielzeug und jedem erdenklichen Küchenutensil bis zum antiken Kinderwagen, gab es zu erstehen. Dazwischen war mit Bratwürsten, mitunter gegrillt von den neuen Mitgliedern des Gemeindekirchenrats, Waffeln, Bratäpfeln und Glühwein, für eine Stärkung und einen freundlichen Plausch an den Ständen gesorgt.

Am Samstagabend waren vor Abzug der Kosten 47.000 Euro für Brot für die Welt zusammengekommen. Am Sonntag erlöste der Basar mit 24.000 Euro vor Abzug der Kosten nochmal mehr als die Hälfte dieses Betrags als Spende für die Gemeinde. Damit lag das Ergebnis über dem des Vorjahres. Dies ist besonders den rund 230 Freiwilligen zu verdanken, die - gut erkennbar an ihren orangefarbenen Namensschildern -, Arbeit, Zeit und Herzblut in die Organisation, den Auf- und Abbau, das Sortieren und liebevolle Einräumen der Spenden und all die Arbeiten steckten, die vordergründig nicht zu sehen sind. Die unterschiedlichsten Charaktere verschiedenen Alters waren wieder am Werk für den guten Zweck. Bei so viel Engagement keimt bereits die Vorfreude auf den EMA-Basar 2020!
Text: F. Bartholomew


Informationen über die Projekte, die "Brot für die Welt" mit Ihren Spenden unterstützt, finden Sie unter www.brot-für-die-welt.de/projekte.html.

 

Letzte Änderung am: 04.01.2020