Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Vorschläge für einen neuen Gemeindenamen

Die Auswahl eines neuen Namens für unsere Gemeinde und ihre Kirche soll unter größtmöglicher Beteiligung der Gemeinde erfolgen. In einer Zeit, in der sich die Gemeinde nur unter großen Schwierigkeiten und strengen Auflagen von Angesicht zu Angesicht treffen kann, ist eine intensive Beteiligung sehr erschwert, denn es soll ja gemeinsam darüber gesprochen werden, welcher Name zu unserer Gemeinde passt und was er bedeuten kann.

Bis zum 21. Juni, dem letzten Tag der Frist der Abgabe von Vorschlägen, wurden 52 Namensvorschläge für unsere Kirche und Gemeinde eingereicht. Die Projektgruppe "Gemeindename" legte dem GKR eine mit Informationen angereicherte und kommentierte Zusammenstellung aller Namensvorschläge vor. Auf dieser Grundlage hat der GKR beschlossen, mit einer Vorauswahl von sechs Namensvorschlägen in die weitere Diskussion zu gehen.
Um der Gemeinde Lust zum Mitdiskutieren zu machen, werden diese sechs Vorschläge demnächst hier auf der Website und im Gemeindebrief zunächst ausführlich vorgestellt. Sodann findet am 4. Oktober eine Gemeindeversammlung statt, bei der die Vorschläge diskutiert werden sollen. Die Versammlung erfolgt unter Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln und ist deshalb auf 100 Teilnehmende beschränkt.
Um allen Intressierten Gelegenheit zur Beteiligung zu geben, wird die Gemeindeversammlung deshalb am 1. November wiederholt. Daneben werden noch weitere Ideen gesammelt, wie unter den gegenwärtigen erschwerten Bedingungen der anhaltenden Corona-Pandemie ein lebendiger Austausch über die Gemeinde, ihre Identität und ihren Namen stattfinden kann.

Wichtig: Aufgrund der Verlängerung der staatlichen Corona-Maßnahmen hat der Gemeindekirchenrat am 23. November 2020 entschieden, die schon einmal auf den 06. Dezember 2020 verschobene Gemeindeversammlung auf einen Zeitpunkt im neuen Jahr zu verschieben, an dem ein solches Treffen wieder möglich ist.

Letzte Änderung am: 24.11.2020