Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

EMA für Jugendliche

 

AKTUELLES UND PLANUNG:

Anmeldung Taizé-Fahrt (inkl. Vortreffen)  

 

“Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke, mein Licht, …" so heißt es in einem bekannten Lied aus Taizé. Die „Communauté de Taizé“ ist eine internationale ökumenische Bruderschaft im Südosten Frankreichs. Gegründet von Frère Roger, ist der Orden vor allem für seine ökumenischen Jugendtreffen und die Europäischen Jugendtreffen zu Silvester in wechselnden Städten bekannt. Die Hoffnung und der Wunsch ist groß, in diesem Jahr gemeinsam die Reise nach Taizé antreten zu dürfen. Wir beobachten weiterhin die Situation, ob eine solche Fahrt im Sommer möglich sein wird. Planmäßig würden wir gerne vom 15. Juli bis 25. Juli 2022 nach Taizé (Frankreich) reisen. Mitreisende sollten mindestens 15 Jahre alt sein. Für diese Reise wird es einen Infoabend am 14. März 2022 von 17.30-18.30 Uhr im Großen Saal vom Gemeindehaus in der Thielallee geben.  

Alle, die Interesse haben an dieser Reise teilzunehmen, melden sich am besten schon einmal formlos an (rebecca.rinas(at)teltow-zehlendorf.de) und schaut auf der Seite des Kirchenkreises. Wenn es neue Informationen gibt, lassen wir sie euch dann direkt zukommen. 

 

Digitale Jugend  

 

In den letzten Monaten haben wir uns immer wieder zur digitalen, offenen Jugend getroffen. Dabei waren junge Menschen aus aller Welt kann man sagen. Nicht nur aus der EMPaDa Region, sondern auch Jugendliche, die sich gerade im Ausland befinden. Digital in Kontakt zu bleiben ist ein großes Geschenk für alle Beteiligten. Der Kontakt und die Verbindung bleiben.  

Des Weiteren haben wir einen digitalen Kalender erstellt, bei welchem die Veranstaltungen für die Zielgruppe von jungen Erwachsenen eingetragen sind. Herzliche Einladung, dem QR-Code zu folgen. Dort befinden sich auch die Termine und Angebote aus dem Kirchenkreis für die Jugendlichen.  

 

Instagram – 7 WochenOhne  

 

Auf der Plattform Instagram sind wir unter dem Namen @empadajugendarbeit zu finden. Dort haben wir im Februar eine 17-tägige SDG-Folge mit der Jugend teilen können. Es geht um die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. In einer Konfirmandenstunde haben sich auch die Konfi´s damit auseinandergesetzt und überlegt, was es mit ihrem Leben, Glauben und der Gemeinde zu tun hat.  

Im April laden wir herzlich zu “7WochenOhne” ein. Sieben Wochen lang werden wir zur Passionszeit, zum Fasten und Klimafasten posten. Außerdem wird es jeden Sonntag nach dem Gottesdienst im Martin-Niemöller-Haus passend dazu Workshops zum Thema Ernährung und Frieden geben. Dort sind alle Jugendlichen herzlich eingeladen zum Mitmachen und mit Gemeindemitgliedern ins Gespräch zu kommen.  

 

Das Jugendcafé „Café Moritz“

Das Jugendcafé "Café Moritz" ist ein Treffpunkt für Jugendliche. Wir sind Konfirmanden und Konfirmandinnen und Teamer und Teamerinnen aus der Gemeinde, aber auch Jugendliche, die bisher noch nicht viel Kontakt mit Kirche und Gemeinde hatten. Wir treffen uns dort mit unseren Freunden und Freundinnen, genießen die alkoholfreien Getränke an der Bar, spielen zusammen Kicker, hören Musik, kochen zusammen und Vieles mehr. Jede/r kann Vorschläge für größere Aktionen machen und sich an der Durchführung beteiligen, ganz egal, ob es ein Spieleabend, ein Karaoke-Abend, oder etwas anderes Kreatives ist. Na, neugierig? Dann schau doch mal vorbei und bring deine Freunde und Freundinnen mit!

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation achten wir auf die AHA-Regelungen und lüften konsequent. Nähere Informationen erhaltet Ihr unter rebecca.rinas(at)teltow-zehlendorf.de.

Wann: Mittwochs ab 18 Uhr

Wo: Café Moritz im Jugendhaus (über der Kindertagesstätte)

Hinweise zu dieser Veranstaltung findet Ihr auch im aktuellen Gemeindebrief oder hier auf unserem Hinweisblatt.

Konfirmandenunterricht

"Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein"

Neuer Konfirmandenjahrgang !

Bald ist es wieder soweit: Ein neuer Konfirmand*innenkurs startet nach den Sommerferien.

Wir treffen uns einmal im Monat am Samstag von 10 bis 16 Uhr im Café Moritz.

Thematisch geht es von A wie Abendmahl bis Z wie Zweifel und soll sich vor allem an den Fragen der Jugendlichen orientieren. Wir werden gemeinsam die Gemeinde entdecken, Ausflüge machen, kochen, über Gott und die Welt reden, spielen und auch verreisen.

Vom 31. März bis zum 4. April sind wir mit den anderen Gemeinden der Region unterwegs auf Konfirmanden-Fahrt. Und am 28. Mai 2023, zum Pfingstfest, feiern wir Konfirmation! 

Herzlich eingeladen sind alle Jugendlichen, die bis Ende Mai 2023 14 Jahre alt werden und die Lust haben, unsere Gemeinde, andere Jugendliche und Gott ein bisschen besser kennenzulernen. 

Zum ersten Mal treffen wir uns am 27. August 2022.

Alle Eltern laden wir ein zum Elternabend am 7. September um 19 Uhr.

Alle weiteren Termine und erhalten Sie nach der Anmeldung.

Jeder und jede, auch wenn er oder sie noch nicht getauft ist, kann sich ab jetzt zum Unterricht anmelden. Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen und ausgefüllt mailen an: buero(at)ema-gemeinde.de, zu den Öffnungszeiten in der Küsterei vorbeibringen oder in den Briefkasten am Gemeindehaus legen.

Bitte fügen Sie die Taufbescheinigung Ihres Kindes und das letzte Religionszeugnis als Kopie bei. Sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, wird die Taufe im Laufe des Konfirmandenjahres gemeinsam gefeiert.


Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Jugendmitarbeiterin Sophie Hübner (sophie.huebner(at)teltow-zehlendorf.de)                                                                                       oder Vikarin Carolin Erdmann (ab Juli 22; carolin.erdmann(at)gemeinsam.ekbo.de).

 
Wir freuen uns auf eine spannende Zeit!

Prävention und Krisenintervention

Der Schutz der Jugendlichen vor grenzüberschreitendem Verhalten und allen Formen sexualisierter Gewalt ist uns besonders wichtig. In unserer gesamten Arbeit sind wir dem Prävention- und Kriseninterventionskonzept des Kirchenkreises verpflichtet. Dazu gehört ein klarer Verhaltenskodex für alle haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in der  Jugendarbeit und in der Gemeinde insgesamt.

Letzte Änderung am: 18.04.2022